«

»

Jan 14 2012

Artikel drucken

Was ist “Search plus Your World”

Notice

Search plus Your World” wurde am 10. Januar 2012 von Google vorgestellt und sorgt seitdem für Aufregung. Von “Sprachlosigkeit wegen des Eingriffes in das Thema Social Web durch den Suchmaschinengiganten und Webdiktator Google” über “Vorteile, die man nur ganz vielleicht für die User sieht, aber viel eher doch für Google“ bis hin zu “kartellrechtlichen Bedenken” reichen kritische Äußerungen. Anders sehen das natürlich die Verantwortlichen bei Google. Nach deren Sicht handelt es sich um einen weiteren Schritt mit dem Google in eine Suchmaschine, die nicht nur Inhalte sondern auch Menschen und Beziehungen versteht, weiterentwickelt werden soll.

Vor einer weiteren Diskussion beleuchte ich kurz den aktuellen Status der Google-Suche und betrachte anschließend die Neuerungen, die “Search plus Your World” bringt. In einem weiteren Artikel erfolgt dann eine Bewertung.

Status der Google-Suche

Bevor wir uns der neuen Funktionalität zuwenden, hier nochmals einen kurzer Blick auf den aktuellen Status in Deutschland.

Bildschirmkopie einer Suchergebnisliste, wenn man nicht angemeldet ist.

Google SERP zum Suchbegriff SEO am 13. Januar 2012 um 22:23 Uhr

Wenn man bei seinem Google+ angemeldet ist, werden öffentlich zugängliche Inhalte aus meinen Kreisen markiert.

Google SERP zum Suchbegriff SEO am 13. Januar 2012 23:19 Uhr, wenn man angemeldet ist. Hervorhebung der persönlichen Informationen.

SERP zum Suchbegriff SEO am 13. Januar 2012 um 23:19 Uhr, wenn man bei G+ angemeldet ist.

 

Als Benutzer von Google+ kann man eine spezielle Suche verwenden, wenn man angemeldet ist.

 

G+ SERP zum Suchbegriff "SEO" am 13. Januar 2012 23:28 Uhr mit Hervorhebung der Suchoptionen

G+ SERP zum Suchbegriff SEO am 13. Januar 2012 um 23:28 Uhr.

 

Hierbei handelt es sich um eine spezielle Suche, die in Google+ sucht. Im markierten Bereich kann man die Suche auf Bereiche, Nutzergruppen und Orte einschränken. Soweit der Status heute.

 

Neuerungen bei “Search plus Your World”

Wenn man nun einen Blick auf “Search plus Your World” werfen möchte, öffnet man am besten einen Browser, meldet sich vom Google-Konto ab, schließt alle Fenster und löscht Cache, Passwörter, Cookies und überhaupt alle temporären Dateien. Anschließend startet man den Browser quasi jungfräulich neu und begibt sich auf die Website von Google. In der Fußzeite findet man einen Link zur englischen Version von Google. Diesen betätigen Sie, gelangen auf die verlinkte Seite und geben dort als SuchbegriffSEO” ein. Schon bei der Eingabe des Suchbegriffs fällt auf, dass in den Standardeinstellungen Google-Instant verwendet wird.

Autovervollständigung der Suche - Google Instant

Google Instant wurde bereits 2010 eingeführt. Google Instant verkürzt durch Auto-Vervollständigung eingegebener Begriffe die Suche deutlich und verhindert Schreibfehler.

People and Pages

"Search plus Your World" SERP zum Suchbegriff SEO am 13. Januar 2012 23:40 Uhr, wenn man nicht angemeldet ist.

"Search plus Your World" SERP zum Suchbegriff SEO am 13. Januar 2012 23:40 Uhr.

Wesentliche Neuerung ist hier die Anzeige von “People and Pages on Google+“, was in der deutschen Übersetzung “Leute und Seiten bei Google+” bedeutet. Bei Google geht man davon aus, dass Suchbegriffe oft mit Leuten oder Seiten zu tun haben, welche mit dem Suchbegriff in besonderer Weise in Beziehung stehen. Bei den Seiten würde man im Facebook-Jargon über Fanpages reden. Allerdings wird hier nur Leute und Inhalte verwiesen, die über Google+ erreichbar sind. Man findet keine Referenzen zu anderen sozialen Netzwerken.

Personalisierte Ergebnisse

Weitere Änderungen werden sichtbar, wenn man sich bei seinem Konto anmeldet. Neben Google Instant werden Suchbegriffe aus der persönlichen Suchhistorie mit aufgeführt.

G+ Sucheingabe mit Google Instant und Search Historie

Die persönliche Google Suchhistorie existiert seit 2005 und seit 2007 auch in deutscher Sprache.  Die persönliche Suchhistorie beeinflusst definitiv die Suchergebnisliste. Auch die Suchergebnisliste beinhaltet Treffer aus dem persönlichen Bereich.

Textauszüge aus dem eigenen Google+ Profil sind mit einem Icon gekennzeichnet.

"Search plus Your World" SERP zum Suchbegriff SEO am 14. Januar 2012 00:10 Uhr, wenn man angemeldet ist. Hervorhebung des Umschalters zur Darstellung der persönlichen Suche und der "Persönlichen" Suchergebnisse

"Search plus Your World" SERP zum Suchbegriff SEO am 14. Januar 2012 00:10 Uhr, wenn man angemeldet ist.

Betrachten wir das Ergebnis genauer:

  • Suchergebnisse aus dem öffentlichen Bereich und dem privaten Bereich sind gemischt. Google hat die Suche in Google+ in die herkömmliche Suche integriert.
  • Bei “People und Pages on Google+” sind die beiden Personen mit einer Beschriftung des Kreises dem ich diese zugeordnet habe, versehen.
  • Oberhalb der Suchergebnisliste (SERP) ist aufgeführt, wie viele Dokumente zum Suchbegriff SEO im persönlichen Bereich (20) und öffentlich (182 Millionen) gefunden wurden. Die Suche wurde übrigens auf Dokumente eingeschränkt, die in den letzten 24 Stunden modifiziert wurden ;-)

Mit einem Schalter kann man die Anzeige der persönlichen Ergebnisse ein- oder ausschalten.

Vereinfachungen um persönliche Netzwerke aufzubauen

Schon die Suchanfrage und auch die Suchergebnislisten unterstützen eine schnelle Vernetzung mit Leuten.

Schutz der persönlichen Daten

Zur Erzeugung personalisierter Suchergebnislisten werden Informationen herangezogen, für welche Zugangsrechte eingeräumt sind. Eine Erörterung der neuen Suche und Betrachtungen zum Datenschutz erfolgen in einem weiteren Artikel.

Fazit

Ohne an dieser Stelle auf die geäußerten Kritiken einzugehen, kann man sicherlich sagen, dass Google mit “Search, plus Your World” einen Meilenstein gesetzt hat, der die SEO-Szene und den Wettbewerb insgesamt unter Druck setzen wird.

Über den Autor

Rüdiger Kladt

Seit 25 Jahren bin ich im IT- und Internet-Bereich beschäftigt. Seit September 2011 schreibe ich über meine Erfahrungen in meinem Blog zum Marketing im Internet. Ich schreibe für ambitionierte Leute ohne besondere Vorkenntnisse, die selber aktiv werden und Zusammenhänge verstehen wollen, und die Tipps und Anleitungen für Strategie, Konzeption und Realisierung ihrer Internetpräsenz benötigen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.kladt.net/was-ist-search-plus-your-world/

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*